00-1
Allgemein

Eine der wichtigsten Behandlungsbausteine bei Cellulite ist die Lymphdrainage.

Denn bei Cellulite handelt es sich um „aufgeblähte“ Fettzellen, in denen Schlackenstoffe abgelagert sind. Und diese Schlackenstoffe sind lymphpflichtig. Hierzu brauchen Sie folgende Hintergrundinfos; denn es machte Sinn, dass Sie oder Ihre Mitarbeiter das auch Ihren Kunden erklären:

Hintergründe zu den Schlackenstoffen

Schlackenstoffe sind Reste dessen, was im Fettgewebe verstoffwechselt wurde, um Wärme (kcal.) oder Kraft (kjoule) zu liefern. Es sind also die Reste von den Kohlenhydraten (Glucose), Fetten (Trigylceriden) und Eiweißen (Proteine), die wir mit der Nahrung vorher zu uns genommen haben. Das ist wie beim Holz- oder Kohleofen: wenn etwas verbrannt wird, bleibt Asche übrig. Die Asche unseres Stoffwechsels, die Schlackenstoffe, sind „großmolekular“; es handelt sich um „feste“ Stoffe (kein Gas), die wir später ausscheiden

Die physiologische Muskelpumpe

Schlackenstoffe können und dürfen nicht vom Blut transportiert werden, sonst kämen sie zum Herzen und vom Herzen in die Lunge. Damit das nicht passiert, haben wir Menschen – wie alle Wirbeltiere – ein spezielles zusätzliches Gefäßsystem: Das Lymphsystem. Der Transport von Schlackenstoffen ist seine Hauptaufgabe.    Lymphe fließt jedoch nicht von selbst. Es gibt kein Herz, keine Pumpe, keinen Motor. Man sagt vielmehr: „Lymphe muss geflossen werden“. Das heißt: wir müssen uns bewegen, um mit Hilfe der physiologischen Muskelpumpe den Lymphfluss in Gang zu setzen.

…das Herz des Lymphsystems ist die Muskulatur

Wer Cellulite hat, hat jedoch ein Problem. Bei dem funktioniert die Muskelpumpe nämlich nicht ausreichend, auch wenn er / sie sich bewegt. Der Verursacher dieses Übels ist das Bindegewebe. Wenn das schlaff ist, „verpufft“ der Muskelpumpendruck.   Jetzt ist Hilfe von außen gefragt! Und diese Hilfe hat einen Namen: Lymphdrainage. Mithilfe von Lymphdrainage wird der Lymphfluss von außen (über- bzw. durch die Haut)  zum Fließen gebracht.

Das Gleichgewicht von Säuren zu Basen ist für die Funktion aller Stoffwechselvorgänge im Organismus, für unser Wohlbefinden, die Festigkeit von Haut- und Bindegewebe und für eine schöne Silhouette von großer Bedeutung.

Falsche, einseitige Ernährung, Stress oder zu wenig Bewegung führen bei immer mehr Menschen zu Übergewicht und zu einem negativen Body Image. Einhellige Meinung der Medizin: Viele Krankheiten werden durch ein abnorm saures / tiefes pH-System verursacht. In der Tat hat fast jeder bekannte und auch namenlose Krankheitszustand eine Sache gemein: Eine erhöhte Ansammlung von säurehaltigem Abfall im Körper

Beau Well Dreams ist Experte in diesem Gebiet und erklärt, was es mit dem pH-Wert auf sich hat und wie man mit medizin-kosmetischen Detox Behandlungen im Institut großen Nutzen bieten kann.